Karriere-TURBO: Betriebswirt/in

-> Werden Sie eine gesuchte Fach- und Führungskraft!

Sie sind ein Betriebswirt oder eine Betriebswirtin...

Sie befinden sich noch im Studium oder Ausbildung ...

Sie haben eine kaufmänische Ausbildung ...

Sie planen zum Betriebswirt aufzusteigen...

 

Dann laden wir Sie herzlich zum Fachnetzwerk-Treffen

der größten Business Community für Betriebswirte ein!

Hier können Sie Ihr Netzwerk aufbauen und von Kontakten zu zahlreichen Entscheidungsträgern profitieren.

Wir freuen uns auf Ihre Kommen!


Erfahren Sie mehr ...

Kostenfrei weitere Infrormationen anfordern!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Darf's ein bisschen mehr sein? Vielen Dank für Ihr Interesse!

Betriebswirt (IHK) + PM-Fachmann (GPM) / IPMA Level D
Wirtschaftsfachwirt (IHK) + AEVO + Projektleiter (IHK)
Projektleiter (IHK) + PM-Fachmann (GPM) / IPMA Level D
Exportmanager und Fachexperte für Osteuropa (IHK)
Ausbilder (AEVO) als Bildungsurlaub


Veranstaltungsablauf

Programm


Begrüßung der Teilnehmer

  • Kurze Vorstellungsrunde
  • Ein Traum ist kein Ziel
    • Traum vs. Vision
    • Ziele setzen
    • Erfolg ist planbar
  • Erfolgreich als Führungskraft: Beruf vs. Berufung
  • Offenheit für neue Herausforderungen und Projekte
  • Wie baue ich Kontakte zu Entscheidungsträgern
  • Erforderliche Soft Skills und Ihr persönlicher Netzwerk
  • Erfolgreich studieren neben dem Beruf
  • Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit!

Ausklang der Fachveranstaltung in informeller Runde.

Samstag

  • 10:00 - 10:30 Begrüßung

  • 10:30 - 12:00 Fachimpuls Karriere-TURBO

  • 12:00 - 13:00 Gemeinsames Mittagessen

  • 13:00 - 14:30 Individuelle Fragen

  • ab 14:30 Uhr Ausklang (Go-together)

Senden Sie bitte Ihre Anmeldung formlos per E-mail zu,
damit wir genügend leckere Kekse für alle vorbereiten können.

 

Beachten Sie bitte, dass die Teilnehmeranzahl begrenzt ist und wir nur noch über wenige Plätze verfügen.



Ihre Referenten

Ihre Referenten arbeiten Praxisnah mit dem Know-how von Praktikern für Praktiker.

Umsetzbares Wissen aus Erfahrung im Internationalen Management in Form von Intensivseminaren.

Dr. Wolfgang Holland-Merten Exportmanger Fachexperte für Osteuropa Projektmanagement

Hermann Eckes

  • Diplomkaufmann

  • Spezialist für internationale Wirtschaftsfragen

  • IHK-Prüfer (Berufung gem. § 40 BBiG)

  • Projektleiter auf internationaler Ebene
    

Langjährige Erfahrungen in der Ausbildung von Fachwirten, Fachkaufleuten und Betriebswirten sowie Ansprechpartner für internationale Wirtschaftsfragen.

Eugen Murdasow, Exportmanager, Fachexperte, Osteuropa, DAT, DAVW

Eugen Murdasow

  • Akademieleiter der Deutschen Akademie für Verwaltung und Wirtschaft (DAVW)

  • Vizepräsident des internationalen Verbandes der Business Development Manager (IBD)


Langjährige Erfahrungen im internationalen Projektmanagement sowie in der Ausbildung von Exportmanagern und Fachexperten für Osteuropa.



Anfahrt Hannover:

Deutsche Akademie für
Verwaltung und Witschaft (DAVW)

Konferenzsaal, Stiftstr. 15, 30159 Hannover


 

Bei Fragen errreichen Sie uns unter der: 

  • 0511 – 36 717 000

 

Gerne können Sie auch per E-mail schreiben: 

Erfahren Sie mehr ...


Geprüfte(r) Betriebswirt/in (IHK)

PM-Fachmann (GPM) / IPMA Level D

-> Wollen Sie beruflich aufsteigen? <-

Geprüfte(r) Betriebswirt/in (IHK)

Fachwissen für Führungsaufgaben

Mit einer Weiterbildung zum Betriebswirt erweitern Sie grundlegend Ihr betriebliches Fachwissen. Sie bringen Ihre beruflichen Kenntnisse und Ihre Berufserfahrung als Grundlage für Ihre berufliche Weiterbildung mit ein. Darauf aufbauend erwerben Sie Fachwissen, das Sie befähigt, Führungsaufgaben zu übernehmen.

 

Seit langem zählen Betriebswirte zu den am öftesten gesuchten Führungskräften in der freien Wirtschaft. Und kaum ein beruflicher Abschluss genießt so konstant den Ruf, in fast jeder Branche und jedem Unternehmen verwendbar zu sein. Betriebswirte waren, sind und werden immer die wichtigsten Allrounder in der Unternehmensführung sein.

 

Der "Geprüfte Betriebswirt IHK" befindet sich auf der obersten Stufe im IHK-System - dem Masterniveau - und bietet die zeitlich verkürzte Alternative zum Hochschulstudium. Inhaltlich knüpft sie direkt an die Fachwirt-Weiterbildungen an, so dass Inhalte aus diesen Weiterbildungen nicht mehr aufgerollt werden.

 

Gute Verdienstmöglichkeiten

Augrund Ihrer Qualifizierung können Sie Führungsaufgaben übernehmen und in diesem Zusammenhang ein höheres Einkommen erlangen sowie Aufstiegsmöglichkeiten nutzen. Der Abschluss "Geprüfter Betriebswirt" gehört außerdem zu den angesehensten betriebswirtschaftlichen Abschlüssen nach den Hochschulabschlüssen.

 

Starten Sie jetzt und entscheiden Sie sich für eine Weiterbildung mit besten Karriereaussichten!

 

PM-Fachmann (GPM) / IPMA Level D

Zielgruppe

 

Nachwuchsführungskräfte und aktive Projektleiter, die mehr Verantwortung tragen wollen.

 

Ziele

 

Die Teilnehmer werden in der Lage sein, die Projektleiterrolle für überschaubare Projekte sowohl in methodischer als auch in sozialer Hinsicht bewusst und kompetent auszufüllen.

Die Teilnehmer verfügen über ein tiefgreifendes und reflektiertes Verständnis von Projektmanagement sowie über eine solide Wissensbasis. Der Qualifizierungslehrgang ist eine Vorbereitung auf die Level D-Zertifizierung nach dem 4-Level-Certification System der IPMA .

 

Inhalt

 

Der Lehrgang bringt folgendes näher:

 

  • Das grundlegende Projektmanagement-Wissen
  • Alles, was notwendig ist, um in Projekten effizient zu arbeiten
  • Verfahrensweisen, um Projekte professionell zu planen und zu steuern
  • Methoden, um Teams effektiv zu führen
  • Den Übergang in die eigene Berufspraxis durch die Erarbeitung eines Transferprojektes

Erfahren Sie mehr ...

Geprüfte(r) Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)

Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung

als Bildungsurlaub + Projektleiter/in (IHK)

-> Wollen Sie beruflich aufsteigen? <-

Geprüfte(r) Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)

Geprüfte Wirtschaftsfachwirte besitzen die Qualifizierung,

in Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen unterschiedlichser Branchen die betriebsinternen Zusammenhänge und gesamtwirtschaftlichen Abhängigkeiten einschätzen zu können. Sie können in verschiedenen Gebieten ihres Unternehmens Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben durchführen.

 

Insbesondere verfügen Sie über die Befähigung:

  • betriebswirtschaftliche Sachverhalte und Problemstellungen eines Unternehmens zu erblicken, zu analysieren und eine Lösung zu erwirken,
  • Geschäftsabläufe und Projekte in eigener Verantwortung und selbstständig unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und rechtlicher Aspekte sowie unter Nutzung eines angebrachten Methodeneinsatzes zu bewerten, vorzubereiten und durchzuführen,
  • anhand einer ergebnisorientierten Führung, Kooperation und Kommunikation Geschäftsabläufe und Projekte nach innen und außen zu gestalten, zu moderieren und zu kontrollieren.

 

Mit dieser qualifizierten Fortbildung steigen Ihre Chancen auf einen beruflichen Aufstieg erheblich. Denn ob in Handel, Dienstleistung oder in Produktionsunternehmen - Wirtschaftsfachwirte sind imstande, anspruchsvolle kaufmännische Aufgaben in allen Wirtschaftsbereichen zu übernehmen. Die hierfür nötigen Qualifikationen weisen Sie im Rahmen der IHK-Abschlussprüfung nach, auf die Sie im Lehrgang bestmöglich vorbereitet werden.

 

Schon gewusst? Der Abschluss "Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in IHK" wurde auf der Stufe 6 des Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmens eingeordnet. Ihr Abschluss ist somit vergleichbar einem akademischen Grad auf Bachelorebene

(laut DIHK).

Vorbereitung auf die Ausbildereignungs-prüfung gem. AEVO

Aufgabenbereich:

Ausbildungsvoraussetzungen prüfen; Ausbildung planen, vorbereiten, durchführen, abschließen; bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken.

 

Voraussetzungen:

Ausbildungsfunktion im Betrieb oder Interesse an betrieblicher Ausbildung.

 

Als Ausbilder übernehmen Sie eine zentrale Rolle bei der betrieblichen Personalentwicklung.
Die Ausbildereignungsprüfung, kurz auch AdA-Schein genannt, ist eine bundesweit anerkannte und einheitliche Qualifikation.
Wir bereiten Sie in Hannover optimal auf die IHK-Prüfung vor. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie die Zusatzqualifikation der Ausbilder-befähigung und besitzen pädagogische Grundlagenkenntnisse, die für den Umgang mit Auszubildenden und Kollegen von großer Bedeutung sind.

 

An wen richtet sich diese Weiter-bildung?


Dieses Angebot richtet sich vor allem an Ausbilderinnen und Ausbilder, Ausbildungsbeauftragte und an alle, die an betrieblicher Ausbildung interessiert sind.

 

Prüfung:

Sie werden während eines 5-Tägigen Bildungsurlaubs effektiv und Zielorientiert auf die schriftliche Prüfung vorbereitet, nach Ablauf der 5 Tage werden Sie die Prüfung dann unter besten Vorraussetzungen ablegen können.

Nach der Prüfung werden Sie dann an einem Wochenende 2 Tage lang auf die mündliche Prüfung vorbereitet und können anschließen auch diese ablegen.

Projektleiter/in (IHK)

Immer mehr Leistung ist in immer kürzerer Zeit zu erbringen und das in Top-Qualität. Heute werden die Aufgaben zunehmend in Projekte mit definiertem Ziel und klarer Terminvorgabe überführt.

 

Mit professionellem Projektmanagement geht vieles schneller und leichter, mit weniger Ärger, dafür aber mit mehr Überblick, koor-dinierter Zusammenarbeit, Terminsicherheit und Spaß an der

Arbeit.

 

Projektmanagement muss allerdings erlernt und entwickelt werden, sonst kann es nicht ausreichend zur Wirkung kommen.

Dies gilt im besonderen Maße für unternehmensübergreifende oder gar internationale Projekte, denn hier müssen zusätzliche kulturelle, soziale und rechtliche Hürden bewältigt werden.

 

Systematisches Projektmanagement umfasst die zielgerichtete Planung, Überwachung und Steuerung der Prozesse und Ressourcen eines Projekts. Darüber hinaus prägt Kommunikation und Teamgeist die neue Denk- und Arbeitsweise, denn die Beteiligten eines Projektes sind Menschen, nicht nur Ressourcen. Alle Mitwirkenden nutzen dabei ihr jeweiliges persönliches Netzwerk und auch das ihrer Unternehmen.

 

Die Lehrinhalte sind stark praxisorientiert und beinhalten alle wesentlichen Bereiche des modernen Projektmanagements.

Zur optimalen didaktischen Gestaltung des Lehrgangs werden Vorträge, Gruppenarbeiten und Diskussionen kombiniert.

 

Am Ende der Weiterbildung besitzen Sie das aktuelle Know-how für die Leitung wenig komplexer Projekte und die Mitarbeit in internationalen Projekten. Mit diesen Kenntnissen sind Sie gefragt, denn immer häufiger wird heute von Mitarbeitern gefordert, dass sie Projektaufgaben übernehmen und die für den Erfolg notwendigen Maßnahmen selbst steuern. Und das Verfügen über Projektmanagement-Wissen ist eine der notwendigen Voraussetzungen,um aus einer Fach- in eine Führungsposition aufzusteigen.


Erfahren Sie mehr ...

Projektleiter/in (IHK)

PM-Fachmann (GPM) / IPMA Level D

-> Wollen Sie beruflich aufsteigen? <-

Projektleiter/in (IHK)

Immer mehr Leistung ist in immer kürzerer Zeit zu erbringen und das in Top-Qualität. Heute werden die Aufgaben zunehmend in Projekte mit definiertem Ziel und klarer Terminvorgabe überführt.

 

Mit professionellem Projektmanagement geht vieles schneller und leichter, mit weniger Ärger, dafür aber mit mehr Überblick, koor-dinierter Zusammenarbeit, Terminsicherheit und Spaß an der

Arbeit.

 

Projektmanagement muss allerdings erlernt und entwickelt werden, sonst kann es nicht ausreichend zur Wirkung kommen.

Dies gilt im besonderen Maße für unternehmensübergreifende oder gar internationale Projekte, denn hier müssen zusätzliche kulturelle, soziale und rechtliche Hürden bewältigt werden.

 

Systematisches Projektmanagement umfasst die zielgerichtete Planung, Überwachung und Steuerung der Prozesse und Ressourcen eines Projekts. Darüber hinaus prägt Kommunikation und Teamgeist die neue Denk- und Arbeitsweise, denn die Beteiligten eines Projektes sind Menschen, nicht nur Ressourcen. Alle Mitwirkenden nutzen dabei ihr jeweiliges persönliches Netzwerk und auch das ihrer Unternehmen.

 

Die Lehrinhalte sind stark praxisorientiert und beinhalten alle wesentlichen Bereiche des modernen Projektmanagements.

Zur optimalen didaktischen Gestaltung des Lehrgangs werden Vorträge, Gruppenarbeiten und Diskussionen kombiniert.

 

Am Ende der Weiterbildung besitzen Sie das aktuelle Know-how für die Leitung wenig komplexer Projekte und die Mitarbeit in internationalen Projekten. Mit diesen Kenntnissen sind Sie gefragt, denn immer häufiger wird heute von Mitarbeitern gefordert, dass sie Projektaufgaben übernehmen und die für den Erfolg notwendigen Maßnahmen selbst steuern. Und das Verfügen über Projektmanagement-Wissen ist eine der notwendigen Voraussetzungen,um aus einer Fach- in eine Führungsposition aufzusteigen.

PM-Fachmann (GPM) / IPMA Level D

Zielgruppe

 

Nachwuchsführungskräfte und aktive Projektleiter, die mehr Verantwortung tragen wollen.

 

International sind sind Sie durch die Zertifizierung  Projektmanagement-Fachmann (GPM) / IPMA Level D fähig, Ihre Projekte ergebnisorientiert zu organisieren, planen und zu steuern. Die Zertifizierung im Projektmanagement basiert auf den internationalen Standards der International Competence Baseline (ICB), welche von der International Projectmanagement Association, IPMA, festgelegt und permanent weiterentwickelt werden.

 

Ziele

 

Die Teilnehmer werden in der Lage sein, die Projektleiterrolle für überschaubare Projekte sowohl in methodischer als auch in sozialer Hinsicht bewusst und kompetent auszufüllen.

Die Teilnehmer verfügen über ein tiefgreifendes und reflektiertes Verständnis von Projektmanagement sowie über eine solide Wissensbasis. Der Qualifizierungslehrgang ist eine Vorbereitung auf die Level D-Zertifizierung nach dem 4-Level-Certification System der IPMA .

 

Inhalt

 

Der Lehrgang bringt folgendes näher:

 

  • Das grundlegende Projektmanagement-Wissen
  • Alles, was notwendig ist, um in Projekten effizient zu arbeiten
  • Verfahrensweisen, um Projekte professionell zu planen und zu steuern
  • Methoden, um Teams effektiv zu führen
  • Den Übergang in die eigene Berufspraxis durch die Erarbeitung eines Transferprojektes

 


Erfahren Sie mehr ...

Exportmanager/in und

Fachexperte/in für Osteuropa (IHK)

-> Wollen Sie beruflich aufsteigen? <-

Die internationalen Wirtschaftsbeziehungen befinden sich in einem Änderungsprozess von Ausmaßen die noch vor wenigen Jahren keiner erahnt hätte. Der Umfang und die Schnelligkeit des Informationsaustausches, die rasante Verbesserung logistischer Systeme, die „grenzenlose“ Vernetzung von Bedürfnissen und Kundenpotentialen sind nur einige Gesichtspunkte eines sich rasch verändernden Weltmarktes.

 

Ziel dieser Weiterbildung ist es, den Teilnehmenden aktuelles und praxisbezogenes Fachwissen zum Exportmanagement und unter anderem zur Verhandlungsführung zu vermitteln. Die Teilnehmer/innen arbeiten ggf. an konkreten Projekten. Neben den grundlegenden fachlichen Unterrichtsgegenständen wie z.B. Planungsmethoden oder Finanzierungsformen wird großen Wert auf die Entwicklung methodischer und sozialer Qualifikationen gelegt, um eine effektive Arbeit im Exportmanagement zu gewährleisten und die Teilnehmer so zu "Fachexperten" für Osteuropa zu machen.

 

Die Lehrinhalte sind stark praxisorientiert und beinhalten alle wesentlichen Bereiche des modernen Exportmanagements. Zur optimalen didaktischen Gestaltung des Lehrgangs werden Vorträge, Gruppenarbeiten und Diskussionen kombiniert. Ziel dieser Weiterbildung ist es, den Teilnehmenden aktuelles und praxisbezogenes Fachwissen zum Exportmanagement sowie zur Umsatzsteigerung zu vermitteln, um typische Fehler zu vermeiden.

 

Am Ende der Weiterbildung besitzen Sie das aktuelle Know-how für die Durchführung internationaler Projekte. Mit diesen Kenntnissen sind Sie gefragt, denn das Überleben im internationalen Wettbewerb gewinnt immer größer werdende Bedeutung.

 

Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist fakultativ eine Zertifikatsausstellung durch die Industrie- und Handelskammer (IHK) in Hannover oder die Europäische Union Mittelständischer Unternehmen (EUMU) möglich.

Erfahren Sie mehr ...

Ausbilder (AEVO) als Bildungsurlaub

-> Wollen Sie beruflich aufsteigen? <-

Aufgabenbereich:

Ausbildungsvoraussetzungen prüfen; Ausbildung planen, vorbereiten, durchführen, abschließen; bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken.

 

Voraussetzungen:

Ausbildungsfunktion im Betrieb oder Interesse an betrieblicher Ausbildung.

 

Als Ausbilder übernehmen Sie eine zentrale Rolle bei der betrieblichen Personalentwicklung.
Die Ausbildereignungsprüfung, kurz auch AdA-Schein genannt, ist eine bundesweit anerkannte und einheitliche Qualifikation.
Wir bereiten Sie in Hannover optimal auf die IHK-Prüfung vor. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie die Zusatzqualifikation der Ausbilder-befähigung und besitzen pädagogische Grundlagenkenntnisse, die für den Umgang mit Auszubildenden und Kollegen von großer Bedeutung sind.

 

An wen richtet sich diese Weiterbildung?

 

Dieses Angebot richtet sich vor allem an Ausbilderinnen und Ausbilder, Ausbildungsbeauftragte und an alle, die an betrieblicher Ausbildung interessiert sind.

 

Prüfung:

Sie werden während eines 5-Tägigen Bildungsurlaubs effektiv und Zielorientiert auf die schriftliche Prüfung vorbereitet, nach Ablauf der 5 Tage werden Sie die Prüfung dann unter besten Vorraussetzungen ablegen können.

Nach der Prüfung werden Sie dann an einem Wochenende 2 Tage lang auf die mündliche Prüfung vorbereitet und können anschließen auch diese ablegen.

Erfahren Sie mehr ...

Werden Sie eine gesuchte Fach- und Führungskraft!

Spezialisieren Sie sich jetzt und ergreifen Sie ihre Chance

auf eine bessere berufliche Zukunft in einem spannenden

Wirtschaftsbereich mit aussichtsreichen Karriereperspektiven.

 

Damit werden Sie eine gesuchte Fach- und Führungskraft

in international orientierten Unternehmen aller Branchen.

 

Erfahren Sie mehr ...