Der sichere Aufbau von Auslands-geschäften

  • Voraussetzungen schaffen
  • Chancen nutzen
  • Risiken minimieren


Werden Sie eine gesuchte Fach- und Führungskraft

Spezialisieren Sie sich jetzt und ergreifen Sie ihre Chance auf eine bessere berufliche Zukunft in einem spannenden Wirtschaftsbereich mit aussichtsreichen Karriereperspektiven. Damit werden Sie eine gesuchte Fach- und Führungskraft in international-orientierten Unternehmen aller Branchen.

 



Gesamtausbildung

Die gesamte Ausbildung zum/r Exportmanager/in besteht aus 12 Bausteinen, in der das gesamte Exportwissen praxisnah und aktuell vermittelt wird.

 

Interessierte Fach- und Führungskräfte sowie Unternehmerinnen und Unternehmer haben die Möglichkeit, drei Blöcke einzeln zu buchen und am Ende eines jeden Blockes ein Zertifikat zu erhalten.

 

Wer den gesamten Lehrgang absolviert, erhält die Möglichkeit, eine Abschlussprüfung abzulegen.  Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist fakultativ eine Zertifikatsausstellung durch die Industrie- und Handelskammer (IHK) in Hannover oder die Europäische Union Mittelständischer Unternehmen (EUMU) möglich.

 

Durch die Teilnahme an jedem einzelnen der drei Blöcke erhält der Teilnehmer jeweils ein in sich abgeschlossenen Themenbereich aus Exportpraxis. Mit diesem Fachwissen ist es möglich, wesentliche und notwendige Schritte im Bereich Export selbständig abzuwickeln.

 

Teilnehmer, die an allen drei Blöcken (12 Wochenend-veranstaltungen) teilgenommen haben, haben alle Themen-gebiete des internationalen Geschäftes kennen gelernt und sind in der Lage, den gesamten Bereich Export/ Import/ Außenhandel aufzubauen und abzuwickeln.

einzelne Blöcke

Die drei Blöcke (á 4-Wochenendveranstaltungen) lauten:

 

1. Der sichere Aufbau von Auslandsgeschäften

  • Voraussetzungen, Chancen, Risiken
Programm
Kundenstimmen
Preis

 

2. Die zuverlässige Abwicklung von Auslandsgeschäften

  • Die sichere und erfolgsorientierte Durchführung von Export- bzw. Importgeschäften

 

3. Die erfolgreiche Absicherung und Ausbau von Auslandsgeschäften

  • Vertragsgestaltung und Vertriebsaufbau


Aktuelles und praxisbezogenes Fachwissen

Der sichere Aufbau von Auslandsgeschäften

Die Teilnehmer/innen arbeiten ggf. an konkreten Projekten. Neben den grundlegenden fachlichen Unterrichtsgegenständen wie z.B. Planungsmethoden wird großen Wert auf die Entwicklung methodischer und sozialer Qualifikationen gelegt, um eine effektive Arbeit im Exportmanagement zu gewährleisten.

1. Einführung in das International Business Development

Eine erfolgreiche Internationalisierungs-Strategie festlegen / Internationale Business-Pläne / Wettbewerber systematisch analysieren und Marktchancen sicher bewerten / Kulturelle, juristische und politische Besonderheiten bei der Expansion berücksichtigen / Vertriebssystem auswählen und erfolgreich aufbauen / zielorientierte Steuerung der Vertriebspartner / Produkte und Marketing-Maßnahmen / Exportpreise richtig kalkulieren / Zahlungs- und Lieferbedingungen / Auslandsprojekte erfolgreich starten und nachhaltig überwachen


2. Notwendigkeit und Möglichkeiten der auslandsbezogenen Informationsbeschaffung

Welche Informationen werden benötigt? Besonderheiten des ins Auge gefassten Zielmarktes / Ermittlung von Nachfrage, Art und Bedarf / Markteingangsbedingungen / rechtliche Besonderheiten / übliche Vertriebssysteme / Förderprogramme - Wer liefert diese Informationen? / halbstaatliche und staatliche Stellen / Verbände / Fachpublikationen / Internationale Messen / Städtepartnerschaften / Internet / etc.

 


3. Die mit dem Auslandsgeschäft verbundenen Risiken rechtzeitig erkennen und frühzeitig absichern

Wirtschaftliche Risiken / politische Risiken / Möglichkeiten zur Reduzierung dieser Risiken / praxisbezogene Anleitung zur Vermeidung dieser Risiken / Beschaffung von Bonitätsauskünften / Abschluss von Exportkreditversicherungen / Vereinbarung einer „sicheren“ Zahlungsbedingung / etc.

 


4. Besonderheiten und Massnahmen von Exportmarketing-aktivitäten und Erfolg auf Auslandsmessen

Besonderheiten des Exportmarketings / Werbung / Anzeigengestaltung, Schaltung / Internet / Internationale Messe als Marketinginstrument / Preisgestaltung / Liefer- und Zahlungsbedingungen / Veranstaltungen POS / Aufbau von Marken / Bildung einer Dachmarke / Definition von Zielgruppen / Interkulturelle Anforderungen / Messen: Vorbereitung, Durchführung / systematische Nachbereitung / Checklisten etc.



Kundenstimmen

Unsere Absolventen sind mehrsprachig, kommen aus verschiedenen Branchen, Regionen und Ländern zu uns, um berufliche Perspektiven in die Realität umzusetzen. Theorie ohne Praxis ist tot - Praxis ohne Theorie ist blind!

 

Die Deutsche Akademie, wo bereits über 1.000 Fach- und Führungskräfte den neuen Beruf erworben oder sich weiter-gebildet haben, wurde für viele ein Sprungbrett in ein neues, interessantes Leben mit einer erfolgreichen Zukunft.

 


Nina K.

Nina K.

 

"Ich danke Ihnen für den wunderbaren Tag, für die positiven Emotionen, für die Überwindung der Ängste, für die erreichten Ergebnisse."

mehr lesen 0 Kommentare

Dmitrij S.

Dmitrij S.

 

"Dynamik, die Lösung realer Aufgaben am Beispiel des eigenen Unternehmens..."

mehr lesen 0 Kommentare

Oleg D.

Oleg D.

 

"...das letzte Seminar hat mir gezeigt, wie ich meine gesamten Erfahrungen und Kenntnisse strukturieren und auch in die Praxis umsetzen kann."

mehr lesen 0 Kommentare

Der sichere Aufbau von Auslandsgeschäften

VoraussetzungenChancenRisiken

Modul Modul-Gebühr Paket-Preis

 

 1. Einführung in das International Business Development

 

 190€ Eigenanteil

inkl. Umsatzsteuer

760,00 €

390,00 €

Eigenanteil

inkl. Umsatzsteuer

 

2. Notwendigkeit und Möglichkeiten der auslandsbezogenen Informationsbeschaffung

 

 190€ Eigenanteil

inkl. Umsatzsteuer

 

3. Die mit dem Auslandsgeschäft verbundenen Risiken rechtzeitig erkennen und frühzeitig absichern

 

 190€ Eigenanteil

inkl. Umsatzsteuer

 

4. Besonderheiten und Maßnahmen von Exportmarketingaktivitäten und Erfolg auf Auslandsmessen

 

 190€ Eigenanteil

inkl. Umsatzsteuer