Export: Die Prospektgestaltung

Hatto Brenner Exportmanager Fachexperte für Osteuropa

Es ist von großem Vorteil, wenn Sie in einem separaten Prospekt - einem so genannten Image-Prospekt - zunächst Ihr Unternehmen vorstellen, mit den Vorteilen und Stärken, die aus Sicht der angesprochenen Zielgruppe wichtig sind, um für eine künftige Zusammenarbeit Vertrauen zu wecken.

 

Dieser Prospekt sollte in die Sprache der ins Auge gefassten Zielgruppe übersetzt sein.

 

 

 

 

Hatto Brenner

Präsident der Europäischen Union Mittelständischer Unternehmen (EUMU)


Wenn Sie diesen Blog-Artikel interessant finden, leiten Sie den Fachbeitrag über XING, LinkedIn, twitter oder facebook weiter,

damit auch andere von diesen Informationen profitieren können. Vielen Dank…))


Prospektgestaltung

Übersicht

• Sprache gleich Landessprache der Zielgruppe.

 

• Für jede Sprachregion eine separate Übersetzung.

 

• Die Übersetzung von einem Übersetzungsbüro mit »Landessprachen- Personal« vornehmen lassen.

 

• Einen Fachmann aus dem Zielland »Korrektur lesen« lassen, bevor der Prospekt in Druck geht.

 

• Landesspezifische Formulierungen im Hinblick auf den angesprochenen Kulturkreis (Japan, USA, Europa usw.) beachten.

 

Ziel dieses Image-Prospektes ist es, Vertrauen zu wecken für Ihr Unternehmen, Ihre Produkte, Ihren Service, Ihre Erfahrung usw. Neben diesem Image-Prospekt ist es selbstverständlich erforderlich, Ihr Produktprogramm vorzustellen. Berücksichtigen sie auch hier:

 

• korrekte Übersetzung in die Landessprache,

 

• richtig verwendete Fachausdrücke,

 

• nicht in erster Linie das Produkt, sondern der Nutzen, den sich die Zielgruppe von dem Produkt erwartet, darstellen. Zu berücksichtigen ist, dass jeder Kulturkreis andere Nutzenvorstellungen/-anforderungen hat. Die Frage ist auch hier: Ist ein »Weltprojekt« für mein Produktprogramm geeignet oder muss ich landesspezifisches individuelles Verbraucherverhalten berücksichtigen?

 



Wenn Sie diesen Blog-Artikel interessant finden, leiten Sie den Fachbeitrag über XING, LinkedIn, twitter oder facebook weiter,

damit auch andere von diesen Informationen profitieren können. Vielen Dank…))

 

Herzlichen Gruß

Eugen Murdasow

Kommentar schreiben

Kommentare: 0