Der Exportpreis

Hatto Brenner Exportmanager Fachexperte für Osteuropa

Ziel der Preisbildung ist es, dem Exporteur bei voller Kostendeckung einen ausreichenden Absatz und einen angemessenen Gewinn zu ermöglichen. Das wird durch die Festlegung der preisbezogenen Elemente für die Ware ganz wesentlich beeinflusst. So, wie der Preis bei jedem neuen Auftrag auszuhandeln ist, müssen auch die preisbildenden Faktoren im Angebot jedes Mal neu festgelegt werden.

 

 



Hatto Brenner

Präsident der Europäischen Union Mittelständischer Unternehmen (EUMU)


Wenn Sie diesen Blog-Artikel interessant finden, leiten Sie den Fachbeitrag über XING, LinkedIn, twitter oder facebook weiter,

damit auch andere von diesen Informationen profitieren können. Vielen Dank…))


In ihrer Wirkung beeinflussen diese preisbildenden Faktoren den Preis in seiner effektiven Höhe,

z. B. durch die Aufteilung der Transportkosten und Risiken zwischen Exporteur und Importeur, durch Rabatte und Finanzierungsangebote.

 

Darüber hinaus stellen sie ein Instrumentarium

dar, das es dem Exporteur erlaubt, die Risiken, die mit dem Außenhandelsgeschäft verbunden sind,

zu minimieren oder ganz auszuschließen.



Wenn Sie diesen Blog-Artikel interessant finden, leiten Sie den Fachbeitrag über XING, LinkedIn, twitter oder facebook weiter,

damit auch andere von diesen Informationen profitieren können. Vielen Dank…))

 

Herzlichen Gruß

Eugen Murdasow

Kommentar schreiben

Kommentare: 0